Peter Fetthauer

Peter Fetthauer, PEFE, geb. in Wilhelmshaven 1944.

1963-1967 Studium der freien Grafik und Malerei an der Werkkunstschule Hamburg. Zahlreiche Ausstellungen im In- und Ausland, Galerien, Kunstmessen und Museen. Skulpturen im öffentlichen Raum. Sein umfangreiches Werk umfasst Bilder, Zeichnungen, Farbholzschnitte und Skulpturen in Holz, Stein und Stahl. Fortlaufend Selbstporträts.

Die Serie „Der heilige Ludwig“ nach El Greco entstand 2010-12. Sie umfasst etwa 35 Arbeiten, die 2013 in der Drostei in Pinneberg erstmals vollständig gezeigt wurden. 2016 Bilderzyklus "Odysseus". 2017 das Projekt "Dunkle Seite" mit Bildern und Zeichnungen. 2019 entstehen u. a. Bilder, Zeichnungen und Aquarelle zur "Orestie" und "Ödipus".

2017 PEFE 993 PF.jpg

Ausstellungen

Veröffenlichungen

Veröffentlichungen

 

Studiengalerie Stuttgart, Text Lutz Casper (1985)

Galerie M, Text Stefan Blessin, Thomas Gädeke (1992)

Sigill, Otto Rohse Presse, Hamburg (1993)

Kunsthaus Lübeck, Text Thomas Sello (1999);

Scheidewege, Holzschnitte „Grimms Märchen“, Text Reinbert Tabbert (2003)

Werkverzeichnis der Holzschnitte I - VII, (2014)

„Volcano de Colima“, Tom Schulz - Peter Fetthauer, Holzschnitte (2014)

„Briketts“, Marcus Jensen - PeterFetthauer Pastelle(2014)

Werkverzeichnis der Skulpturen (2015)

„Grillgut“, Marcus Jensen - Peter Fetthauer, Zeichnungen, (2016)

Scheidewege "Ludwig" (2018

„Der Fuchs und der Engel“, Sujata Bhatt-Peter Fetthauer, Pastelle (2018)

Ludwig, Edition Vulkanstein, 2019

Werkverzeichnis der Radierungen, Band I + II, Edition Vulkanstein,(2020)

Ausstellungen (Auswahl)

2000 Galerie im Tulla, Mannheim

Hamburger Kunstprojekt, Hamburg

2001 Kunstverein Aurich

2002-04 „Schnittstellen/Interfaces – Hochdruckgraphik der Holzschneidervereinigung Xylon, Deutsche Sektion e.V.“ Städtisches Kunstmuseum Spendhaus Reutlingen

2005 Kunstverein Zeven, Zeven

2005/06 „dreifach. Neue Holzschnitte der Xylon aus Deutschland, Österreich und der Schweiz“, Städtische Galerie Reutlingen

2006 Hamburger Kunstprojekt, Hamburg

2007/08 „Hochdruckzone. Neue Arbeiten der Xylon Deutschland“, Städtische Galerie und Kunstverein Reutlingen

Elbdörfer Galerie, Hamburg

2009/10 „Druckfest. Neue Arbeiten der Xylon Deutschland, Städtische Galerie und Kunstverein Reutlingen

Galerie ebe, Parchim

2011 Galerie im Tulla, Mannheim

Galerie Morgenland, Hamburg

Schloss Dornum, Dornum

2012/13 „entschieden indirekt – Die Xylon Deutschland und ihre Gäste“, Städtische Galerie und Städtisches Kunstmuseum Spendhaus Reutlingen

2013 Drostei, Pinneberg

Galerie im Tulla, Mannheim

2015 Galerie ebe , Parchim

2015 Galerie F. Jud, Hamburg

2016 Galerie Kirschblüte, Laslich